Motorregler
In guter Zusammenarbeit mit unserem Kunden wurde ein altes Produkt fast vollständig umgewandelt.
Das neue Produkt ist weitestgehend „idiotensicher“.
Die elektronischen und mechanischen Teile wurden so angebracht, dass Funktionen wie Visualisierung, Erfassung, Schaltfolge, Wärmeleitung und Bedienung kombiniert wurden.
Die Bedienung erfolgt von außen. Das Anschließen ist denkbar einfach, denn die Stecker unterscheiden sich durch ihren Kode und ihre Farbe voneinander. Das Produkt musste im Hinblick auf die Reinigung mit Hochdruckgeräten hochgradig wasserdicht sein.
Ein in allen Aspekten sehr erfolgreiches Projekt.

Ausgeführte Arbeiten:
– Konstruieren des mechanischen Teils eines mechatronischen Motorreglers
– Konstruktion von Aluminium-Spritzgießteilen
– Konstruktion eines Spritzgießwerkzeugs